Tag der offenen Tür

Ein Hauch von Wimbledon beim TCD

Als vollen Erfolg kann man den Tag der offenen Tür unter dem Motto „Dahlenburg spielt Tennis“ bezeichnen. Bei Kaiserwetter tummelten sich zahlreiche Mitglieder, Tennis – Interessierte und Gäste auf der, von den Mitgliedern, top gepflegten Tennisanlage im Dorn.

In erster Linie galt diese Aktion der Mitgliederwerbung aber auch den Mitgliedern, die bedingt durch die Coronapandemie, einige Einschränkungen im Vereinsleben hinnehmen mussten. So konnte nach langer Zeit der Abstinenz das beliebte „Klingelturnier“ wieder durchgeführt werden.

Für Tennis – Interessierte stand Vereinstrainer Henning Puffert drei Stunden auf dem Court, gab Tipps und erste Einblicke in den „weißen Sport“.

Als weitere Attraktion konnten sich Mitglieder und Gäste an einem Geschwindigkeitsmessgerät für Aufschläge messen. Unterteilt in eine Damen – und Herrenkategorie erwartete den jeweiligen Sieger ein Einkaufsgutschein von Nahkauf, gesponsert durch den Marktinhaber Tilo Merczurat. Der extra hergerichtete Rasenplatz für diese Aktion verlieh der Atmosphäre einen Hauch von Wimbledon.

Zum Ausklang wartete eine Tombola auf ihre Gewinner. Hier gab es Wilson – Tennisschläger, Tennisbälle, Trainerstunden und Einkaufsgutscheine zu ergattern.

Am Ende des Tages konnte der 1. Vorsitzende Carsten Frantzheld eine positive Bilanz ziehen. Die Mitgliederzahl hat sich um 13 Neumitglieder auf 91 erhöht, einige Unentschlossene stehen noch in den Startlöchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.