Jahreshauptversammlung

Am vergangenem Sonntag um 16:00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Carsten Frantzheld die Jahreshauptversammlung des Tennisclub Dahlenburg. Nachdem die Schriftführerin Nicole Bannehr das Protokoll der Versammlung 2008 verlas, folgte der Bericht des Vorstandes. 2008 war ein sehr aktives Jahr mit einigen Baumaßnahmen erläuterte Carsten Frantzheld. Die Damendusche wurde im Winter/Frühjahr 2008 von den Mitgliedern in Eigenregie saniert, dank vieler erbrachter Arbeitsstunden und Spenden der Kreissparkasse Lüneburg, des E-Werk Dahlenburg und der Zuwendung des Kreissportbundes konnte der finanzielle Rahmen gering gehalten werden. Für ein Gemeinschaftsprojekt von DSK und TCD wurden die ersten Vorbereitungen für den langersehnten Ballfangzaun getroffen. Tannenstumpen mussten entfernt – und der Boden abgesenkt werden. Die Baugenehmigung ist inzwischen erteilt. Zuwendungen von der Gemeinde Dahlenburg, dem Kreissportbund, dem Landkreis Lüneburg, sowie Spenden der Sparkassenstiftung und zuletzt die großzüge Spende der Windpark Dahlenburg GmbH sichern den finanziellen Bedarf für diese Vereins übergreifende Baumaßnahme. Für die Erstellung der Fundamente werden kurzfristig Termine angesetzt, hier gilt es das Wetter und die verfügbare Zeit in Einklang zu bringen. Immer wieder kam es zu großem Ärger durch herüberfliegende Fußbälle des angrenzenden Sportplatzes. Nicht nur das mit Fußballschuhen die empfindlichen Ascheplätze aufgerissen wurden, auch die Zaunanlage hat durch das Herüberklettern erheblichen Schaden genommen. Außerdem erhoffen sich die Mannschaften dann nicht mehr beim Punktspielbetrieb durch herüberfliegende Fußbälle gestört zu werden.
Sportlich verlief das vergangene Jahr mit einigen Höhen und Tiefen vermeldete Sportwart Victor Trautmann. Hier ist positiv zu berichten, dass die Herren 40 in die Beziksliga aufgestiegen sind.
Wie viele andere Vereine auch kämpft der TCD weiterhin gegen Mitgliederschwund. Nur im Jugendbereich gibt es erfreulichen Zuwachs.
Die noch amtierende Kassenwartin Ingrid Schlüter verlas zum letzten Mal ihren, wie immer korrekt geführten, Kassenbericht. Als Tagespunkt Nr. 5 standen die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Bis auf die Funktion des Kassenwartes haben sich alle anderen Vorstandsmitglieder bereit erklärt ihr Amt weiter auszuführen. Einstimmig wurde Jens Krause zum neuen „Finanzminister“ gewählt. Ebenso einstimmig der restliche Vorstand, der sich nun wie folgt zusammen setzt:

Der Vorstand: Carsten Frantzheld, Jens Krause, Nicole Bannehr, Ingrid Schlüter, Dorina Frantzheld, Siggi Appelt und Viktor Trautmann

Der Vorstand des TCD: Carsten Frantzheld, Jens Krause, Nicole Bannehr, Ingrid Schlüter, Dorina Frantzheld, Siggi Appelt und Viktor Trautmann

1.Vorsitzender – Carsten Frantzheld   
2.Vorsitzender – Siegfried Appelt
Kassenwart – Jens Krause
Sportwart – Victor Trautmann
Schriftführer – Nicole Bannehr
1. Jugendwart – Dorina Frantzheld
2. Jugendwart – Nicole Bannehr
Pressewart – Dorina Frantzheld

Carsten Frantzheld dankte Ingrid Schlüter für 17 Jahre Vorstandsarbeit. Zuerst noch mit D-Mark, später mit Euros hat sie die Konten stets im Positiven gehalten. Frantzheld lobte ihr Engagement und die zeitliche Aufwendung die so ein Ehrenamt erfordert. Mit viel Applaus und einem großen Blumenstrauß wurde Ingrid Schlüter verabschiedet.

Eine erfreuliche Nachricht ist der Mitgliedsbeitrag, der auch im kommenden Jahr nicht erhöht werden muss.
Am 26.04. nimmt der TC Dahlenburg zum wiederholten Male an der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ teil. Diese Veranstaltung wird vom Niedersächsischen – Tennis – Verband (NTV) unterstütz und wirbt so für neue Mitglieder. An diesem Tag steht die Anlage für Jedermann zur Verfügung. Ebenfalls am 26.04. schlagen die Mitglieder zur Saison 2009 auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.