Kreismeisterschaften Sommer/Winter

Marvin wird Kreismeister / Sommer 2005

Auch in diesem Jahr konnte der Nachwuchs einen Kreismeistertitel mit nach Dahlenburg bringen. Der in der Altersklasse U10 an Nr.1 gesetzte Marvin Skof erreichte das Finale durch zwei überlegene Spiele im Viertel- und Halbfinale. Hier traf er auf Niklas Schütte vom TuS Hohnstorf. Nach konzentriertem Start führte Marvin gleich mit drei Spielen und gewann den ersten Satz klar. Nach einem kleinen Fehlstart im zweiten Satz zeigte er all` seine Stärken und konnte überlegen gewinnen. Somit gewann Marvin mit 6:3 und 7:5 das Finale und wurde zum ersten Mal Kreismeister.

Die ebenfalls an Nr.1 gesetzte Pia Lena Frantzheld (U12) konnte ihren Titel nicht verteidigen. Gleich zu Beginn des ersten Satzes im Halbfinale zog sie sich eine Verletzung im Schlagarm zu und musste so verletzungsbedingt aufgeben. In Folge dessen reichte es in diesem Sommer nur für Platz drei.

Kämpferisch zeigte sich auch Anna Skof und erspielte sich einen erfreulichen vierten Platz in ihrer Altersgruppe U14.

 

Pia gewinnt Kreismeistertitel / Winter 2005

Ein spannendes Finale lieferten sich Pia Lena Frantzheld (TC Dahlenburg) und Neele Grand (TC Barum) bei den Winterkreismeisterschaften am 3. Adventwochenende. Über sehr lange Ballwechsel und ausgeglichene Spiele, die fast ausschließlich über Einstand liefen, konnten sich die Zuschauer über ein hochklassiges Match erfreuen. Am Ende hatte Pia die besseren Nerven und gewann den Titel zum 5. Mal.

Der in seiner Altersklasse U10 an Nr.1 gesetzte Marvin Skof konnte seinen Titelgewinn aus der Sommerrunde leider nicht wiederholen. Noch angeschlagen von einen grippalem Infekt konnte er nicht in seiner gewohnten Form auflaufen und verlor das Auftaktmatch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.